Bei Brasom finden Sie die passenden Schubladenschienen

In den Schränken ist die Schubladenschiene unerlässlich. Auf dieser rollt die Schublade einfach ein und wieder heraus. Bei Brasom gibt es unterschiedliche Ausführungen. Sie sollten beim Planen eines Schranks die entsprechenden Unterschiede kennen. Der Einbau einer Schubladenschiene gilt als ganz leicht und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Wenn Schränke Schubladen enthalten sollen, sind in den Seitenwänden Vorbohrungen zu finden, in welchen sich die Schubladenschienen einschrauben lassen.

Eine einfache Schubladenschiene für die zweckmäßige Verwendung

Inzwischen gilt die einfache Schubladenschiene nahezu als veraltet, befindet sich allerdings immer noch in älteren oder preiswerten Schränken. Sie setzt sich aus zwei Schienen zusammen, welche an die Innenwand eines Schranks einzuschrauben sind. An der Schublade von Brasom finden Sie auch Schienen. Beim Einschieben greifen diese ineinander. So wird die jeweilige Schublade gehalten. Diese kann man dann ausziehen.

Rollengelagerte Schubladenschienen gelten als besonders leichtgängig

Wenn Sie sich dafür entscheiden, rollengelagerte Schubladenschienen von Brasom zu installieren, wird Ihnen sofort auffallen, wie einfach sich diese ein- und erneut ausfahren lassen. Bei den Varianten ist an der Schiene der jeweiligen Schublade eine Rolle zu finden. Diese lässt sich auf den Auszug legen, welche Sie im Vorfeld im Schrank fixieren müssen. Danach ist es Ihnen möglich, die Schublade ganz einfach ein- und wieder auszufahren.
Naar boven

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.